Straßenbenutzungsgebühren Großbritannien

Die Transport für London City-Maut (CC)

Fahrzeuge, die innerhalb der klar definierten Zone im Zentrum von London in der Zeit von 07:00 bis 22:00, jeden Tag, außer Weihnachtstag(25 Dezember) fahren, müssen eine tägliche Gebühr von GBP 15.00 für die Benutzung der Congestion Charge bezahlen oder GBP 17.50, wenn die Gebühr bis zum Mitternacht des dritten gebührenpflichtigen Tages nach der Durchfahrt bezahlt wird.

Die Congestion Charge kann auf verschiedene Weisen erworben werden. Dies beinhaltet telefonisch unter der Rufnummer 0343 222 2222 (Internationale Anrufer +44 343 222 2222), online unter www.cclondon.com., über SMS (wenn mit Tfl registriert) oder per Post.

Es kann auch eine automatische Zahlungsmethode zur Zahlung der Congestion Charge verwendet werden. Dies wird Congestion Charge Auto Pay (CC Auto Pay) genannt un d berechtigt den Kontoinhaber eine montaliche Abrechnung der Congestion Charge zu bekommen. Die tägliche Gebühr beträgt dann GBP 15.00. Bis zu 5 Fahrzeuge können unter einem Konto unter www.tfl.gov.uk registriert werden. Die Registrierung beträgt 10 GBP pro Fahrzeug für ein Jahr.

Ermäßigte Registrierung für Fahrzeuge mit 9 oder mehr Sitzplätzen

Einzelne Personen oder Fahrzeuge sind von der Zahlung der Gebühr befreit oder zu einem Rabatt berechtigt.

Diese Online Einrichtung hilft Ihnen dabei ein Fahrzeug mit neun oder mehr Sitzplätzen für einen 100 prozentigen Rabatt vom Congestion Charging System zu registrieren.

Sobald Sie den Absende Button gedrückt haben, wird eine PDF Version in Englisch erstellt, welche gedruckt, unterschrieben und an TfL Congestion Charging, PO Box 344, Darlington, DL1 9QE, United Kingdom, weitergeleitet werden muss. Bitte vergessen Sie nicht eine Kopie des relevanten, unterstützenden Dokuments, anzuhängen.

Weiter generelle Informationen können unter www.tfl.gov.uk gefunden werden.

Bitte wählen Sie die Sprache

Transport in der Londoner Ultra Low Emission Zone (ULEZ) - Umweltzone mit besonders geringer Belastung

ULEZ-Normen

Ab dem 25. Oktober 2021 wird die ULEZ vom Zentrum Londons aus zu einer einzigen größeren Zone bis zur North Circular Road (A406) und South Circular Road (A205) erweitert. Fahrzeuge müssen je nach Fahrzeugtyp und Emissionsart die unterschiedlichen Emissionsstandards für die Ultra Low Emission Zone (ULEZ) erfüllen.

Um festzustellen, ob Ihr Fahrzeug dem Standard entspricht, verwenden Sie den TfL-Fahrzeugprüfer.

Oder finde Sie mit unserem Postleitzahlen-Prüfer postcode checker heraus, welche Standorte in die ULEZ-Zone fallen.

Wenn Sie ein Fahrzeug fahren, das nicht den ULEZ-Standards in der Innenstadt von London entspricht und die tägliche Gebühr nicht bezahlt wird, wird eine Zahlungsaufforderung (Penalty Charge Notice, PCN) an den registrierten Halter ausgestellt. Diese Zahlungsaufforderung wird zusätzlich zu den erhaltenen Congestion Charge oder Umweltzone- Gebühren erheben

Welche Normen gibt es?

Wir würde es bevorzugen, wenn Sie ein Fahrzeug verwenden, das den neuen Abgasnormen entspricht, anstatt eine Tagesgebühr zu zahlen.

Die 1992 erstmals veröffentlichten Euro-Abgasnormen sind ein Emissionskontrollsystem, mit dem Grenzwerte für durch Motoren emittierte Luftschadstoffe wie Stickoxide (NOx) und Feinstaub (PM) festgelegt werden. Neufahrzeuge und die Motoren von Straßenfahrzeugen müssen nachweisen, dass sie diese Grenzwerte erfüllen, um zum Verkauf zugelassen zu werden.

Die ULEZ-Normen sind

Euro 3 ist seit 2007 für alle neuen Motorräder verbindlich

Fahrzeuge müssen für die ULEZ-Registrierung unterschiedliche Emissionsnormen in Abhängigkeit vom Fahrzeugtyp und der Emissionsart erfüllen. Euro 4 ist seit 2005 für alle neuen Pkw und seit 2006 für Kleintransporter verbindlich

Euro 6 ist seit Januar 2014 für alle neuen schweren Nutzfahrzeuge und Busse, seit September 2015 für Pkw und Kleintransporter und seit September 2016 für größere Transporter bis einschließlich 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht verbindlich.

Erfahren Sie mehr über ULEZ Emissionsstandards, tägliche Gebühren und Strafgebühren, und erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie vermeiden können, die Gebühr bezahlen zu müssen für:

In Ihrem Fahrzeugschein finden Sie Informationen zur Ermittlung der Euro-Abgasnorm Ihres Fahrzeugs.

Transport für London: Niedrigemissionszone (LEZ)

Die Niedrigemissionszone (LEZ) deckt den Großteil von London und Umgebung und ist 24 Stunden täglich, jeden Tag in Kraft. Sie wurde 2008 eingeführt um Fahrzeuge mit hohen Emissionsausstoß in der Hauptstadt dazu zu bringen den Emissionsausstoß zu verringern.

Ab dem 1. März 2021 werden die LEZ-Emissionsnormen für Lkws, Lieferwagen und andere schwere Spezialfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen sowie für Busse, Kleinbusse und Reisebusse mit einem Gesamtgewicht über 5 Tonnen von Euro IV (Feinstaub) auf Euro VI (Feinstaub und Stickoxide) geändert. Diese Fahrzeuge müssen die Abgasnorm Euro VI erfüllen oder tägliche Gebühren zahlen. Zur Vorbereitung können Sie unter tfl.gov.uk/lez Ihr Fahrzeug überprüfen und sich über die möglichen Optionen informieren

Die Zahlung kann auf der Transport für London Webseite unter www.tfl.gov.uk/lez, über Telefon unter der Nummer +44 343 222 2222 oder per Post getätigt werden.

Fahrzeug Gewicht Emissionsnorm Tagesgebühr
Lkws, Wohnmobile und Pferdetransporter Mehr als 3,5 Tonnen Leergewicht Euro IV – Euro V
(NOX & PM)
£100
≤ Euro III
(NOX & PM)
£300
Linien- und Reisebusse Mehr als 5 Tonnen Leergewicht Euro IV – Euro V
(NOX & PM)
£100
≤ Euro III
(NOX & PM)
£300
Große Transporter und Pferdetransporter Zwischen 1,205 Tonnen Leergewicht und 3,5 Tonnen < Euro III
(PM)
£100
Wohnmobile Zwischen 2,5 und 3,5 Tonnen < Euro III
(PM)
£100
Kleinbusse 5 Tonnen oder weniger Leergewicht < Euro III
(PM)
£100
Registrierung:

Im Ausland zugelassene Fahrzeuge*, welche dem Emissionsstandard entsprechen, müssen sich mit Transport für London (TfL) registrieren (per Post oder Email) um die Niedrigemissionszone gebührenfrei benutzen zu können. *Betroffene Fahrzeuge: Lastkraftwagen, Busse, Reisebusse, Großtransporter, Minibusse und andere besonderen Fahrzeuge.

Für weitere Informationen bezüglich der Registrierung und des Niedrigemissionszonensystems im Generellen, bitten wir Sie das Dropdown-Menü zu benutzen.

Bitte wählen Sie die Sprache

Highways England - The Dartford Crossing - Dart Charge

Für die Dartford Durchfahrt kann nicht mehr an den Schranken bezahlt werden. Alternativ muss für Dart Charge im Vorfeld oder bis Mitternacht des nächsten Tages bezahlt werden. Die Durchfahrt ist täglich von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr abends gebührenpflichtig.

Sie können einen Rabatt für jede Durchfahrt bekommen wenn Sie ein Pre-PayKonto abschliessen. Alternativ dazu können Sie auch eine einmalige Bezahlung online, über das Telefon, bei einer Payzone-Stelle oder im Vorfeld per Post vornehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.gov.uk/dart-charge.